Energetische Begradigung

Die energetische Wirbelsäulenbegradigung ist eine Methode der geistigen Heilarbeit und basiert auf der Heilung des Geistes.

 

Die Wirbelsäule ist ein zentraler Punkt für das physische und spirituelle Wohlbefinden und somit der Schlüssel zu allen Ebenen des Bewusstseins. Egal ob Leid oder Freude, Sorgen oder Optimismus, immer zeigt das unser Körper sehr deutlich. Letztendlich werden Körperfehlhaltungen davon ausgelöst. Über die Wirbelsäule werden alle Organe im Körper gesteuert. Bei Verkrümmungen treten Blockaden auf, die Energie kann nicht frei fließen und es kommt zu Schmerzen und Krankheiten. 

Ebenso sind dort alle wesentlichen Informationen des Menschen gespeichert.


Durch die Auflösung der energetischen Blockaden ist eine Aufrichtung des Körpers, der Seele und nicht zuletzt des Geistes möglich. Augenblicklich richtet sich der Körper auf. Die Grundlage für tiefgreifende Heilungsprozesse ist gelegt.

Die geistige Begradigung ist Geistheilung in beweisbarer Form, die sich ohne Manipulation am Skelett des Menschen vollzieht. Das Skelett wird durch unzählige Muskeln in Position gehalten. Bei der Begradigung entspannt sich diese Muskulatur und jeder Wirbel und Gelenk des gesamten Bewegungsapparates gelangt in seine natürliche Position.

Die universelle Energie setzt dort an wo sie gebraucht wird. Dadurch können die Ergebnisse nicht im Voraus geplant werden, jedoch zeigen die Erfahrungen in der Anwendung, wie Körper, Geist und Seele sich positiv verändern.

 

Bei der energetischen Begradigung sind Fernsitzungen mit gleichem Erfolg möglich.

 

 

Die geistige Wirbelsäulenaufrichtung dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzt nicht die Behandlung beim Arzt, Heilpraktiker, Therapeuten oder Medikamente!